Skip to content

* 02.08.71Wien
1990Neusprachliches Gymnasium-Matura
-1991Kreativwerkstättenleiterin, Sozialprojekt „Der Würfel“
Ab 1991Studium der Malerei und Grafik an der Wiener Kunstschule (Zusatzausbildung in Bildhauerei und Holzschnitt)
1994-2005Studienreisen nach Köln, Florenz, Amsterdam, Berlin
1996Studienabschluss Dipolm „Freie Kunst b.a.“, Wiener Kunstschule
Freischaffende Tätigkeit
Seit 2000Lehrtätigkeit Wiener Volksbildung (u.a. Collage und Komposition, Fotolehrgang Künstlerische VHS-Wien; Mappenvorbereitung für Höhere Schulen mit kreativem Schwerpunkt)
Malerei- und Bildhauereiwerkstättenleiterin, AIDS-Hilfe Wien
2002-2007Lehrtätigkeit, Leitung der Collageklasse, Wiener Kunstschule
2006Referentin, Akademielehrgang für Bildnerische Erziehung des Bundes Wien
Mitgliedschaft IG-Bildende Kunst
2010Gründung des Künstlerinnenkollektivs „Schwestern von Rigel 4“
Aneignung des Pseudonyms „Maio Neese“
Seit 2011 laufendKinderbuchillustratorin (Manuskripte „Hello London“, „Naseweiß“, „Karottensissi“, „Dimma“ von Danny Lupp)
2013Publikation der Illustration „SIE!“ für die Kurzgeschichte „Martha“ von Danny Lupp, Netverlag: Anthologie „Morde, die ungeklärt bleiben“, Frankfurter Buchmesse 2013;
Seit 2013Kreativtrainerin und Referentin der FBZ forte Werkstätten, Frauenberufszentrum Oberwart
Seit 2014Lehrtätigkeit, Südburgenländische Volksbildung, Bezirk Oberwart